Huawei Fit Fitnessuhr im Test

Über huaweiblog habe ich die Huawei Fit einige Wochen testen dürfen. Bei der Uhr handelt es sich um einen Fitnesstracker mit Benachrichtigungsfunktion.

Huawei Fit Optik
Huawei Fit

Erster Eindruck

Mein erster Eindruck der Uhr war sehr positiv. Die Verpackung und die Optik der Uhr waren sehr ansprechend. Es hat mir richtig Freude gemacht, die Huawei Fit auszupacken. Was genau meine ersten Eindrücke waren, habe ich auf huaweiblog detailliert berichtet.

Alltagstest

Auch im Alltag konnte sich die Uhr gut durchsetzen. Sie liegt angenehm am Arm und sieht dazu noch edel aus. Funktionen wie Benachrichtigungen, Schrittzähler und Herzfrequenz funktionierten wie erwartet problemlos. Auch im Wasser oder beim Sport machte sich die Uhr sehr gut. Den kompletten Test gibt es natürlich wieder

Huawei Fitt vs Pebble 2
Huawei Fitt vs Pebble 2

bei huaweiblog.

Vergleich

Smartwatches und Fitnesstracker hatte ich schon einige und die Huawei Fit wird auch sicherlich nicht die letzte Uhr sein. Im Vergleich zur Pebble 2 schneidet die Uhr recht gut ab. Sie hat zwar einen nicht ganz so großen Funktionsumfang, dennoch ist sie für einen Preis von unter 150 Euro auf jeden Fall einen Blick wert. Im Vergleich zum honor Band Z1 ist die Huawei Fit deutlich überlegen. Optik, Verarbeitung und Funktionen sind deutlich besser. Schaut euch doch mal den Vergleich auf huaweiblog an.

Fehler und Feature

Für mich als Tester ist es immer wieder interessant, was für Fehler bei einem Gerät auftreten können. Die Huawei Fit funktioniert sehr gut und die gefundenen Fehler sind wirklich nur das Tüpfelchen auf dem i. Den Funktionsumfang hätte ich mir aber ein klein wenig größer vorgestellt. Wahrscheinlich liegen hier aber meine Erwartungen eher bei den Funktionen einer Smartwatch und nicht von einem Fitnesstracker. Den Bericht dazu gibt es auf huaweiblog.

Aktualisierungen

Gleich zu Beginn meines Tests habe ich für die Huawei Fit die erste Aktualisierung bekommen. Nicht genug habe ich ein paar Tage später erneut eine Benachrichtigung für ein Update erhalten. Hier bei huaweiblog erfahrt ihr alles über die beiden Updates.

Fazit

Wem die Huawei Watch zu teuer ist bekommt für etwa 150 Euro die Huawei Fit. Für den Preis hatte ich mir meine erste Pebble Steel gebraucht gekauft. Die Pebble 2 wäre zwar etwas günstiger, ist aber wegen dem Zusammenschluss mit Fitbit in Deutschland nicht verfügbar. Es ist auf jeden Fall schön wieder eine Uhr zu kennen, die man mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen kann und der nicht gleich am zweiten Tag die Puste ausgeht. Hätte die Uhr noch anpassbare Watchfaces bekommen, wäre die Uhr nahezu perfekt gewesen. Die Uhr hat alle Grundfunktionen, die ein Fitnesstracker haben sollte und ist dazu noch wasserdicht. Da kann man ruhig zuschlagen.

An dieser Stelle noch einmal ein riesiges Dankeschön an huaweiblog, dass ich die Uhr ein paar Wochen testen durfte.

Advertisements

5 Kommentare zu „Huawei Fit Fitnessuhr im Test

  1. Wow! Optisch gefällt mir die Uhr wirklich gut!
    Wie lange war deiner Erfahrung nach die Akkulaufzeit? Es wird ja gern mit bis zu 7 Tagen geworben, aber in der Praxis ist es zumeist ja etwas weniger.

    LG
    Niels

    Gefällt mir

    1. Hallo Niels, ich hatte die Uhr zwar nur zwei Wochen, dafür musste ich sie auch nur ein mal zwischendurch aufladen. Sie hat also meiner pebble 2 Stärke Konkurrenz gemacht und die Woche könnte wirklich erreicht werden. Natürlich kommt es immer auf die Nutzung an, aber ich denke 5 Tage sollten auf jeden Fall machbar sein.
      Gruß Ronny

      Gefällt mir

  2. Hallo!
    Die Funktionen finde ich super. Auch das Design ist nicht schlecht. Was an Huawei natürlich auch nicht schlecht ist, ist der Preis. Was mich interessieren würde wäre noch, ob Du die Wasserfestigkeit geprüft hast? Ich würde nämlich auch mal gerne eine Runde schwimmen gehen 🙂 Vielen Dank schonmal
    lg Christian

    Gefällt mir

    1. Hallo,
      Die Uhr war wirklich gut. Schwimmen war ich leider nicht mit der Uhr – aber täglich duschen. Gab gar keine Probleme. Bin bisher mit allen Uhren im Wasser gewesen und hätte nie Probleme.
      Ich hoffe ich könnte dir weiterhelfen.
      Gruß Ronny

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s