Videobearbeitung mit avidemux

Ein Hobby von mir ist es, Videos zu sammeln. da es auf Dauer zu teuer ist alle Videos kaufen, nehme ich einige Filme auf und Speicher sie auf dem NAS oder brenne sie auf eine DVD. Leider war die Videobearbeitung bisher sehr aufwendig und die zu bearbeitenden Filme stapelten sich bei mir. Da wurde es langsam Zeit mal ein neues Tool zu suchen. Wie bei Handys habe ich auch diverse Anforderungen an ein Tool.

Anforderungen

  • Werbung ausschneiden können
  • Videos zusammenführen
  • Speichern in einem gängigen Format
  • gute Auflösung der Ausgabedatei
  • Abspielbar über NAS auf Fernseher
  • Möglichkeit Dateien als Video-DVD zu brennen

Bisherige Nutzung

Bisher habe ich meine Videos mit Nero Vision zum bearbeiten von meinen Videos benutzt. Das Tool ist sehr umfangreich und kann ziemlich viel. Leider ist die Bearbeitung etwas umständlich, wenn aus einem Film Werbung ausgeschnitten werden muss. Sehr schön ist, dass das Projekt gespeichert und erneut geöffnet werden kann. Das ist notwendig, wenn die Bearbeitung fehlerhaft war oder zu lange gedauert hat und an einem anderen Tag fortgesetzt werden muss. Das exportieren kann in diversen Formaten und Größen erfolgen.

Gestört hat mich am meisten, dass die Auflösung bei der Wiedergabe über das NAS nicht optimal war. Das Bild war immer zu klein für den 40 Zoll Fernseher. Auch die Bearbeitung dauerte immer sehr lange und war fehleranfällig.

Avidemux

avidemux Oberfläche
avidemux Oberfläche

Kostenlose Tools zum bearbeiten gibt es sehr viele. Das Tool avidemux würde mir von einem Freund empfohlen und ich habe es gleich ausprobiert. Das Tool ist einigermaßen übersichtlich aufgebaut und auch für einen Leiten gut benutzbar. Meine ersten Videos waren auch schnell bearbeitet – doch dann der Schock. Die Videos könnten nicht gebrannt werden. Problem war, dass die Einstellungen nicht richtig waren. Nach ein wenig suchen und ausprobieren habe ich dann die für mich optimalen Einstellungen gefunden.

Einstellungen

Der Grund, warum die Videos nicht gebrannt werden könnten war eine falsche Einstellung im Video- und Audioformat. Was soll man als Video- oder Audioausgabeformat einstellen, um ein brauchbares Video zu bekommen.

Nach einigen Recherchen im Netz gab es ein Video, was schon ein wenig aufschlussreicher war. Leider hatte es nicht genau den Erfolg, den ich mir erhofft hatte. Daher habe ich verschiedene Einstellungen ausprobiert und dann eine für mich optimale Einstellung gefunden. Diese möchte ich natürlich mit euch teilen.

Einstellung Wert
Video-Codec  Mpeg4 AVC (x264)
Audio-Codec  MP3 (lame)
Ausgabeformat  MP4 Muxer

Die Konfigurationen unter dem Codec habe ich nicht verändert und den Standard von avidemux beibehalten.

Probleme und Fehler

Wie immer komme ich nicht umher, auch Fehler zu finden. Bei avidemux habe ich zwei für mich nervige Fehler gefunden. Beim dritten Punkt könnte es sich um ein Feature handeln, was aber in anderen Tools funktioniert. Getestet habe ich die Funktionalität in den Versionen 2.6.15, 2.6.17 und 2.6.18.

Rechner neustarten

avidemux Fehler Herunterfahren
avidemux Fehler Herunterfahren

Eine von mir immer wieder gern genutzte Funktion ist das herunterfahren des Rechners, wenn die Bearbeitung fertig ist. Dadurch kann man die Bearbeitung am Abend starten und sobald das Video fertig ist, wird der Rechner heruntergefahren. Pustekuchen. Der Rechner bleibt einfach an, auch wenn der Haken gesetzt ist. Wozu gibt es dann diese Option?

Filme von öffentlich rechtlichen Sendern

Es es nun ein Fehler ist oder ein gewolltes verhalten von den öffentlich rechtlichen Sendern, weiß ich leider nicht. Doch die Bearbeitung von Filmen von einem öffentlich rechtlichen Sender (in meinem Fall war es ZDF) ist schlichtweg nicht möglich. Der Film kann bearbeitet werden, doch während des Speichervorgangs – welcher ungewöhnlich lange dauert – wird eine Fehlermeldung angezeigt, dass der Film nicht vollständig ist. Für die Bearbeitung des Filmes bin ich dann wieder auf Nero umgestiegen und konnte dies problemlos durchführen.

Konfiguration laden

avidemux Fehler Ausgabekonfiguration
avidemux Fehler Ausgabekonfiguration

Die Ausgabeeinstellungen für die Datei, die erstellt wird, können gespeichert werden. Eine sehr schöne Möglichkeit. Doch beim Laden dieser Einstellungen oder beim Starten des Tools werden nicht alle Einstellungen wiederhergestellt. Die Audioeinstellung bleibt immer auf ‚copy‘ stehen und muss manuell angepasst werden. Wenn die Einstellungen schon gespeichert werden können, warum dann nicht gleich alle?

Fazit

Mit avidemux habe ich in kürzester Zeit viele Videos bearbeiten können und sehr viel Zeit gespart. Die parallele Bearbeitung ist sehr optimal um viele Videos zum Beispiel in der Nacht zu bearbeiten. Ich kann das Tool wirklich nur empfehlen, wenn man kostenlos und einfach Videos bearbeiten möchte.

An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an Marko, der mit das Tool kurz vor Weihnachten empfohlen hat.

Was benutzt ihr für eure Videobearbeitung? Und wie zufrieden seid ihr damit? Ich freu mich auf eure Kommentare.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s