Honor 7 (Android 6.0)

Nach dem Test von Android 5 auf dem Honor 7 habe ich mich erneut für eine Beta angemeldet. Heute wurde mir die Version 6.0 von Android auf meinem Honor 7 bereitgestellt. Freudig habe ich sie gleich heruntergeladen (hier gibt es die Update Datei) und installiert.

Liste der Änderungen:

 

Testbericht:

Der Testbericht folgt kurz vor Weihnachten – bis dahin geht die Beta-Test-Phase.
Wenn Honor den Testbericht bekommen hat, wird er auch hier veröffentlicht.

Bugs
Durch den Test sind mir auch einige Bugs aufgefallen:

  • Smartkey
    Der Smartkey hat sich zur Vorversion etwas verändert. Vorher konnte man die Taschenlampe auch im gesperrten Zustand anmachen und ausschalten. Jetzt funktioniert weder das an- noch das ausschalten. Solange die Tastensperre aktiv ist, kann keine App gestartet werden. Auch wenn die Taschenlampen App durch den Smartkey gestartet wird, ist die Taschenlampe initial nicht eingeschalten. Dies war vorher besser umgesetzt. Man konnte bei einem gesperrten Handy schnell die Taschenlampe ein- und ausschalten.

 

  • Bluetooth
    Ich habe mir erlaubt, die Huawei Watch zu testen. Zu diesem Test werde ich jetzt nichts weiter sagen – die Huawei Watch funktioniert an sich ganz gut. Leider habe ich feststellen müssen, dass ich das Bluetooth nicht ausschalten kann, wenn die Watch mit dem Handy verbunden ist. Schaltet man das Bluetooth aus, dann wird es halb deaktiviert dargestellt. Das Bluetooth Symbol in den Benachrichtigungen wird hellblau dargestellt und der Schalter in den Einstellungen als deaktiviert. Hier müsste eventuell die Verbindung richtig getrennt werden.

 

  • Benachrichtigungsleiste
    In den Benachrichtigungen bei den Verknüpfungen wird ein kleiner Scrollbalken angezeigt um zu „Bearbeiten“ Schaltfläche scrollen zu können. Leider fängt dieser Scrollbalken nicht ganz oben am Bildschirm an, sondern mitten drin. Das sieht nicht sehr schön aus.

 

  • Design
    Bei den Designs ist scheinbar etwas schief gegangen – oder es war in der Beta einfach nicht vorgesehen. Es können keine weiteren Designs ausgesucht werden. Vorher gab es die Möglichkeit, online verschiedene Designs herunterzuladen. Auch gibt es bei dem aktuell installierten Designs keinerlei Anpassungsmöglichkeiten. Das manuelle herunterladen und einfügen von Themes in den Ordner auf dem internen Speicher funktioniert dennoch ohne Probleme.

 

  • Layout 5×5
    Eine sehr schöne Funktion ist, dass man das Layout anpassen kann. Leider funktionieren einige Widgets dann nicht mehr richtig. Ein Widget, was 5×2 Felder beanspruchen würde, wird auf 5×3 Feldern angezeigt – das heißt es wird vertikal immer ein Feld mehr beansprucht, als es eigentlich darf. Dadurch passt auf den Bildschirm nicht mehr alles drauf, was angezeigt werden sollte.

 

  • Kompass
    Beim Kompass hat sich ein kleiner Schreibfehler – oder ist es wegen Marshmallow so gewollt?! – eingeschlichen. Westen wird mit einem „M“ dargestellt.

 

  • App für Update
    Außerdem ist mir aufgefallen, dass die App für die Systemupdates nicht mehr vorhanden ist. Ist das wirklich gewollt? Es ist praktisch schnell über die App zu schauen, ob eine Aktualisierung vorhanden ist.

 

  • Lokales Update
    Dabei ist mir auch aufgefallen, dass lokale Updates nicht mehr möglich sind. Wie kommt das? Soll die Option nur möglich sein, wenn auch eine kompatible Datei für das Update vorhanden ist? Wäre auch sinnvoll, kann ich aber dadurch nicht testen. Hier hätte ich wie bei allen anderen Geräten die Option für lokale Updates erwartet – aber sie wird nicht angezeigt.

 

  • Screenshot
    Macht man einen Smart Screenshot und teilt diesen nach der Aufnahme (ohne zu speichern), dann wird keine Meldung in der Benachrichtigungsleiste angezeigt, dass der Screenshot gespeichert wurde. Gespeichert wird er aber trotzdem wie gewohnt auf dem internen Speicher.

 

  • Screenshot Benachrichtigungen
    Apropos Screenshot: Wenn man einen normalen Screenshot macht und einen Smart Screenshot (mit dem Knöchel), wird pro Aktion eine Benachrichtigung angezeigt – aber mit unterschiedlichem Symbol und auch verschiedenem Text. Dies sollte vereinheitlicht werden.

 

  • Kalender
    Bei den anzuzeigenden Kalendern gibt es beim lokalen Kalender zwei Optionen zur Auswahl: Kein(e) und … etwas chinesisches. Ein chinesischer Kalender in der deutschen Version? Hier fehlt sicher nur die Übersetzung, oder?

 

  • Speicherkarte einsetzen
    Nachdem ich die Speicherkarte während des Betriebes eingesetzt habe, konnte ich keine Smart Screenshots mehr speichern. Die erstellten Screenshots wurden zwar angezeigt, aber nach dem Klick auf „Speichern“ oder „Teilen“ nicht in der Galerie angezeigt. Erst nachdem ich einen richtigen Screenshot (über die Benachrichtigungen) gemacht habe, konnte ich wieder Smart Screenshots erstellen und speichern.

 

  • Apps auf SD Karte
    Die Speicherkarte wird unter Android 6 sofort erkannt, aber leider gibt es keine Option, Apps auf die Speicherkarte zu verschieben. Vorher konnte man unter „Einstellungen > Apps > App > Auf SD-Karte verschieben“ verschiedene Apps auf die Speicherkarte verschieben. Leider gibt es diese Option nicht mehr – für keine App. Getestet habe ich es zum Beispiel mit dem ES Datei Explorer und der Amazon App.

 

  • Einstellungen
    Die Einstellungen werden ja seit Android 6 etwas verändert dargestellt, aber in den grauen Abtrennungen fehlen die Überschriften. Es wurde in den Vorversionen immer angegeben, um was für einen Bereich es sich handelt. Das fand ich optimal und ist auch für die Hilfestellung bei anderen sehr hilfreich.

 

  • Datenübertragungsrate
    Ich wollte die Datenübertragung in der Benachrichtigungsleiste aktivieren, aber leider fand ich die Option nicht. Auf Nachfrage bei anderen Nutzern, habe ich die Option bei mir gesucht. Leider ohne Erfolg. Kann es sein, dass man die Datenübertragung nur aktivieren kann, wenn man eine SIM Karte eingelegt hat? Ich hätte mir aber gerne die Datenübertragung vom WLAN anzeigen lassen.

 

  • Kalender Erinnerung
    Bei ganztägigen Erinnerungen ist mir auch noch ein Fehler aufgefallen. Zum einen kann man nicht mehr einstellen, dass man bei ganztägigen Kalendereinträgen „Pünktlich“ erinnert werden will. Es geht immer nur um 9 Uhr (an verschiedenen Tagen) oder keine Erinnerung. Schön wäre hier eine Option, bei der man die genaue Erinnerungszeit angeben kann. Ein Fehler ist aber auch, dass bei Erinnerung am Ereignistag um 9:00 Uhr, die Erinnerung eine Woche vorher angezeigt wird.

Features
Bei einigen Umsetzungen bin ich mir nicht ganz sicher, ob dies wirklich so gewollt war. Hier ist eine kleine Auflistung von Features, die ich mir etwas anders vorgestellt hätte.

  • Zugriff verschiedener Apps
    Was mich ein wenig stört, sind die Zugriffe, die einige Apps jetzt haben wollen. Einige Zugriffe davon verstehe ich leider nicht wirklich. Hierzu zählen unter anderem:
    » Kamera: Zugriff auf Telefonanrufe
    » Nachrichten: Zugriff auf Kalender und SD-Karte
    Hier würde ich mich freuen, wenn vielleicht nochmal die Zugriffe überprüft werden. Wenn man den Zugriffen nicht zustimmt, dann können die Apps nicht mehr ausgeführt werden. Das ist wirklich schade.

 

  • Timer
    Beim Timer kann man – weder beim Honor6, Mate S noch beim Honor 7 – nicht die Sekunden einstellen. Es ist immer nur möglich, ganze Minuten einzustellen. Hier könnte ich mir vorstellen, dass man auf die Sekunden klickt und dann den Punkt dreht, um die Sekunden einzustellen. Eventuell wäre auch eine 5-Sekunden-Einteilung möglich. Aber ich denke, eine Sekundeneinstellung wäre sehr sinnvoll.

 

  • Benachrichtigungen
    Bei den Verknüpfungen in der Benachrichtigungsleiste kann man jetzt nur noch neun verschiedene Verknüpfungen einstellen. Es ist zwar möglich, diese vier personalisiert anzeigen zu lassen, aber neun Verknüpfungen finde ich zu wenig. Optimal wäre es, wenn man selber bestimmen könnte, welche und wie viele Verknüpfungen angezeigt werden können. Dass man die Verknüpfung für die Einstellungen nicht verschieben oder löschen kann, finde ich persönlich nicht schlimm, aber ich könnte mir vorstellen, dass es den ein oder anderen stören könnte.

 

  • Kalender
    Wie auch schon beim Honor 6 bemängelt, wird beim Kalender, wenn man einen Typ im Titel hinzufügt, die Typbezeichnung beim bearbeiten nicht wieder geändert. Es ist ein schönes Feature, aber ich finde es nicht optimal umgesetzt. Eventuell könnte der automatisch eingefügte Text durch den neuen ersetzt werden. Sollte der Text verändert werden, dann kann der neue Text vorne angestellt werden.

 

  • Symbol Kamera/Video
    Bei dem Pro Modus der Kamera ist mir aufgefallen, dass das „Foto/Video“ Icon rechts unten vertauscht ist. Wenn der Foto Modus aktiv ist, wird unten rechts eine Videokamera angezeigt (die Fotokamera ist im Hintergrund) und wenn der Video Modus aktiv ist, dann wird die Fotokamera im Vordergrund angezeigt. Hier hätte ich es mir persönlich genau andersrum vorgestellt. Bitte nochmal prüfen, ob es wirklich so umgesetzt werden sollte.

 

  • Smartkey
    Beim Smartkey könnte noch einiges optimiert werden. Unter Android 5 konnte der Smartkey verwendet werden, wenn die Tastensperre aktiv war. Dadurch wurde unter Umständen eine App geöffnet, was der Benutzer nicht mitbekommen hat. Bei mir war es immer wieder der Kalender. Jetzt ist es nicht mehr möglich, den Smartkey zu verwenden, wenn die Tastensperre aktiv ist. Für den Kalender ist das natürlich sehr gut – aber für einige Apps müsste die Funktion noch verfügbar sein. Dazu zählen unter anderem die Kamera und die Taschenlampe. Hier verweise ich auf dem Bug „Smartkey“.

 

  • Navigationsleiste
    Eine Funktion, die es beim Honor 6 gibt und von mir häufig genutzt wurde, ist das Verstecken der Navigationsleiste. Hier fehlt beim Nachfolgermodell wieder/immer noch die Option, eine Schaltfläche für das Verstecken der Navigationsleiste anzuzeigen. Beim Honor 6 kann man selber entscheiden, ob man dies angezeigt haben möchte oder nicht – beim Honor 7 fehlt das leider.

Positiv
Auch dieses Mal gibt es wieder einige Punkte, die ich positiv erwähnen muss. Einige Funktionen wurden neu hinzugefügt und andere verbessert.

  • Benachrichtigungen
    Die Benachrichtigungsleiste lässt sich jetzt links und rechts herunterziehen. Die Einstellung, ob man das will oder nicht, funktioniert ohne Probleme. Eine dritte Option hätte ich mir aber noch gewünscht. Jetzt gibt es „rechts oder links“ und „Verknüpfungen oder Benachrichtigungen“. Eine Option „Als letztes gewählt“ wäre noch möglich. Bei dieser Option wird sich gemerkt, was zuletzt geöffnet war. War der Nutzer als letztes bei den Benachrichtigungen, werden auch beim nächsten Mal die Benachrichtigungen angezeigt.

 

  • Automatisches ein und ausschalten
    Ein automatisches ein und ausschalten – wie ein Wecker – ist wirklich einmalig. Die Funktion ist klasse und hat mich gleich begeistert. Sie funktioniert tadellos. Hier wäre es vielleicht noch möglich, mehrere Einstellungen machen zu können. Zum Beispiel eine Zeit für Montag bis Freitag und eine Zeit für Samstag und Sonntag. Hier müsste allerdings ausgepasst werden, ob sich die eingestellten Zeiten überschneiden. Nichtdestotrotz ist die neue Funktion einfach klasse und man kann dadurch deutlich Akku sparen.

 

  • Kamera Pro Modus
    Wie schon beim Mate S wurde jetzt der Profi Modus bei der Kamera eingeführt. Auch wenn dadurch die Kamera immer noch nicht so gut ist wie beim Honor 6 (es tut mir leid, dass ich bei den Testberichten immer die Kamera vom Honor 6 referenziere, aber die Kamera ist bisher die Beste, die ich bisher getestet habe), sind durch den Profi Modus sehr viel mehr Einstellungen möglich. Die Bilder werden dadurch etwas besser – solange sie sich nicht schnell bewegen 😉

 

  • Bildschirmaufnahme
    Auch vom Mate S kenne ich die Bildschirmaufnahmen schon. Es ist eine zwar nicht so häufig genutzte, aber sehr praktische Funktion. Auch hier konnte ich erst mal keine Fehler feststellen. Die Funktion ist auf jeden Fall sehr praktisch, um Fehler besser dokumentieren zu können.

 

  • Dokumenten Scanner
    Eine von mir jetzt sehr häufig genutzte Funktion ist der Dokumenten Scanner. Es funktioniert super, Dokumente zu fotografieren. Auch die Funktion, nachträglich den Bereich anzupassen ist klasse. Wenn mal kein Scanner in der Nähe ist, ist das eine würdige Alternative.

Nice to have
Durch die vielen Tests und Benutzung verschiedener Telefone, ist mir auch gleich ein Punkt aufgefallen, der eine optimale Nutzung verbessern würde – zumindest für mich. Es wäre super wenn es eine Funktion gäbe, mit der ich Einstellungen wie Display, Töne, Netzwerk und Tastatur von einem Handy auf das andere übertragen kann. Optimal wäre eine Übertragung via Bluetooth oder noch besser WLAN. NFC haben leider nicht alle Geräte und wäre deswegen nicht optimal. Folgende Einstellungen würde ich gerne übertragen können: » Netzwerkeinstellungen (WLAN Netzwerkschlüssel)
» Klingeltöne (Anruf, SMS, Standardbenachrichtigung, Kalender)
» Tastatureinstellungen (Sprache, Wörterbuch, Design)
» Design (Symbole, Hintergrund, Entsperrtyp)
» Apps (könnten installierte Apps gleich installiert werden; eventuell sogar mit allen Einstellungen? Ich glaube das ist etwas zu viel…)
» Konten (Google, Facebook, Kalender, inkl. Synchronisationseinstellungen)
» Kameraeinstellungen (Speicherort, Stabilisator und Objektverfolgung, Auflösung)
» Fingerabdrücke (Einstellungen, gespeicherte Finger (wenn vorhanden))

Fazit
Ich bin sehr zufrieden mir Android 6 auf dem Honor 7. Die meisten Funktionen sind sehr gut umgesetzt und die Performance ist ausgezeichnet. Bis auf ein paar Kleinigkeiten kann ich mich nicht beschweren. Die Kamera ist für mich der größte Kritikpunkt. Bitte bei den kommenden Updates die gleiche Qualität beibehalten – es ist wirklich sehr angenehm die Updates zu testen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s